Campingordnung - Marina Julia Family Camping Village

Campingordnung des Marina Julia Camping Village


CHECK-IN

Alle Gäste müssen bei der Ankunft angemeldet und registriert werden. Alle Gäste müssen einen gültigen Ausweis vorweisen und die vorliegende Verordnung durchlesen und annehmen. Bei der Anreise geben wir jedem Gast ein antiallergisches Erkennungsarmband, dass während des ganzen Aufenthalts am Handgelenk getragen werden muss. Bei Verlust wird das Armband gegen 5,00 Euro Gebühr ersetzt. Bei der Abreise müssen alle Erkennungsarmbändchen wieder an der Rezeption abgegeben werden.

MINDERJÄHRIGE

Minderjährige sind nur in Begleitung eines Erwachsenen zugelassen. Kinder unter 8 Jahren dürfen die einzelnen Einrichtungen des Feriendorfs nur in Begleitung eines Erwachsenen benutzen. Eltern haften für ihre Kinder. Das Benehmen der Kinder darf auf keinen Fall die Ruhe, Sicherheit und Hygiene anderer Gäste gefährden. Kinder müssen stets beaufsichtigt werden. Die Direktion übernimmt keine Verantwortung.

TÄGLICHE GÄSTE

Die Direktion ist berechtigt den Eintritt von Tagesbesuchern zu erlauben. Alle Tagesbesucher müssen einen gültigen Ausweis hinterlassen und zu Fuß eintreten. Der ausweis wird bei Verlassen der Ferienanlage zurückgegeben. Besucher die sich länger als 1 Stunde aufhalten, müssen den Tagestarif bezahlen. Nicht genehmigte Besucher werden sofort ausgewiesen. Wiederholungstäter werden gemäß Art. 614 des italienischen Strafrechts wegen Hausfriedensbruch gemeldet. Nach 21:00 Uhr sind keine Besucher erlaubt. Abends ist der Eintritt nur Gästen des Restaurants gestattet.

WAHL UND BENUTZUNG DER STELLPLÄTZE UND WOHNEINHEITEN

Stellplätze und Wohneinheiten werden von der Rezeption zugeteilt. Aufbau und Aufstellung von Zelten und Wohnwagen muss den Anweisungen der Rezeption entsprechen. Zelte und Wohnwagen dürfen kein Hindernis für den Verkehr darstellen. Bei den Wohneinheiten muss der Wagen auf dem zugeteilten Platz geparkt werden.

VERKEHR

Pkws oder Motorräder müssen neben dem Zelt oder Wohnwagen und auf den zugeteilten Plätzen abseits der Straßen geparkt werden um den Verkehr nicht zu behindern. In der ganzen Anlage müssen das Schritttempo eingehalten werden (10km/h) und die Verkehrsschilder beachtet werden.

DIE DIREKTION ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR:

-Diebstahl von nicht in Gewahrsam genommenen Wertgegenständen;
-Diebstahl von Gegenständen, die vom Gast nicht sorgfältig beaufsichtigt wurden;
-Gegenstände die in den Wohneinheiten oder auf den Stellplätzen vergessen wurden;
-Schäden die von Drittperson verursacht wurden, von höherer Gewalt, von Naturkatastrophen, Insekten, Krankheiten und Epidemien oder anderen nicht vom Personal des Feriendorfs abhängigen Gründen.

ES IST VERBOTEN:

-Gräben oder Rinnen um den Stellplatz zu graben;
-Müll bei den Stellplätzen abzustellen;
-Flüssigkeiten auf den Boden zu schütten (Wasser ausgenommen);
-Feuer anzuzünden;
-Markisen oder ähnliches an den Bäumen festzubinden;
-den Boden ze verändern;
-den Stellplatz mit nicht erlaubten Zäunen einzuzäunen;
-mehr als einen Stromanschluss auf dem Stellplatz zu benutzen;
-mehr als eine Gasflasche auf dem Stellplatz zu halten
Die nicht Beachtung dieser Regeln bedeutet die Ausweisung aus der Ferienanlage oder Bezahlung eines Extratarifs.

NÜTZLICHE INFOS

-die Übergabe der Wohneinheiten erfolgt ab 17:00 Uhr;
-di Wohneinheiten müssen am Tag der Abreise bis 10:00 Uhr abgegeben werden (Schlüsselübergabe an der Rezeption);
-die Wohneinheiten müssen sauber und in Ordnung abgegeben werden, ansonsten werden 40,00 Euro für die Endreinigung verrechnet;
-die Stellplätze müssen bis 12:00 Uhr verlassen werden. Eine nicht vereinbarte Verspätung bedeutet die Bezahlung eine extra Tages.

RUHEZEIT

Ruhezeit von 24:00 bis 7:00 Urh. In diesem Zeitraum sind alle Laute, die die anderen Gäste stören könnten zu vermieden. Während der Ruhezeit sind folgende Regeln zu beachten:
-Zelte aufbauen und abbauen verboten;
-Benutzung von Fernseher oder Radio verboten;
-Autofahren verboten;
-Einfahrt und Ausfahrt verboten (Schranke bleibt geschlossen);
-in den Waschräumen Geschirr spülen verboten.

VIERBEINIGE PFOTE

Gäste, die die Anwesenheit des Hundes bei der Buchung noch nicht gemeldet haben, müssen den Hund bei der Ankunft registrieren. Sie werden Wohneinheit/Stellplatz in der Hundezone erhalten. Hunde müssen geimpft sein sowie bei der zuständigen Behörde registriert sein. Hunde müssen an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen. In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften muss die Notdurft der Hunde aufgehoben und entsorgt werden. Nichtbeachtung dieser Regeln bedeutet eine Geldstrafe von 50,00 Euro bis 250,00 Euro oder sie Ausweisung aus der Ferienanlage. Die Hundehalter sind allein für Schäden und/oder Verletzungen durch einige Tiere verantwortlich. Hunde sind willkommen, max 20kg.

POSTA

Die Post muss vom Empfänger direkt an der Rezeption abgeholt werden. Nach 7 Tagen wird diese an den Absender zurückgesendet.

BENUTZUNG DER EINRICHTUNGEN, POOLS, STRAND

Dienstleistungen und Einrichtungen der Anlage sind nur für Gäste (mit Campingpass oder Erkennungsarmbändchen). Pools, Spielplätze, Sportplätze und andere Einrichtungen werden auf eigene Verantwortung benutzt. Beachten Sie bitte die Regeln die bei den verschiedenen Einrichtungen angegeben sind. Der Strandservice ist extra zu bezahlen (falls nicht anders angegeben) und die Gäste müssen sich nach den Regelungen der örtlichen Behörde (Capitaneria di Porto – Monfalcone) richten. Die Benutzung der Pools und anderen Einrichtungen unterliegt den Regeln die das zuständige Personal angibt sowie den vorhandenen Schildern. Alle Einrichtungen können nur während der angegebenene Öffnungszeiten benutzt werden. Es ist strengstens verboten die Pools außerhalb der Öffnungszeiten zu benutzen.

UHRZEITEN

Rezeption: 07:00 – 21:00
Ruhezeit: 24:00 -7:00

AUSWEISUNG

Die Direktion behält sich das Recht vor alle Gäste die gegen die Regeln verstoßen oder die Ruhe und das friedliche Zusammenleben in der Anlage stören aus der Anlage auszuweisen.

ERMÄCHTIGUNG ZUR VERÖFFENTLICHUNG VON FOTOS ODER VIDEOS

Beim Eintritt ins Feriendorf wird automatisch die Einwillung zur Veröffentlichung von Fotos und Videos gemäß Art. 10 und 320 des italienischen Zivilrechtes und Art. 96 und 97 Gesetz 22.4.1941, Nr. 633 erteilt (angehend Urheberrecht und Abbildungen die mit Ereignissen, Geschehen oder Veranstaltungen in Zusammenhang stehen) wie die Veröffentlichung von Fotos und Videos die während der Ferien im Marina Julia Camping Village geschossen wurden in Katalogen, auf Webseiten oder ähnlichen Medien in jeder Form. Außerdem ermächtigt der Gast das Feriendorf die Bilder in den Computer Archiven von Marina Julia Camping Village zu speichern und nimmt zur Kenntniss, dass diese Veröffentlichungen rein informative Zwecke oder Werbzwecke haben.

DAS EINTRETEN IN DIE FERIENANLAGE BEDEUTET DIE VOLLE ANNAHME DIESER VERORDNUNG: DAS PERSONAL VON MARINA JULIA CAMPING VILLAGE IST VERPFLICHTET KONTROLLEN DURCHZUFÜHREN UND EVENTUELLE VERSTÖSSE DER DIREKTION ZU MELDEN.

REGELUNGEN MY SMART CASH

Liebe Gäste, bitte beachten Sie die nachfolgenden Regelungen für die Verwendung des Armbands My Smart Cash.

1. Der Service My Smart Cash ist ausschließlich für Übernachtungsgäste des Camping Village vorgesehen, das heißt eventuelle Tagesgäste, die nicht übernachten, können ihn nicht nutzen. Das Armband wird den Gästen, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, beim Check-in ausgehändigt und sollte während des gesamten Aufenthalts im Camping Village getragen werden, damit sie von unserem Team besser erkennbar sind. Falls technologisch möglich, gewährt das Armband außerdem den Zugang zum Camping Village und seinen verschiedenen Bereichen.

2. Auf Wunsch der Gäste kann ein Guthaben auf das Armband geladen werden, das für den Erwerb von Dienstleistungen bei den angebundenen Einrichtungen des Camping Village genutzt werden kann. Auf jedes Armband kann ein Höchstbetrag von € 300,00 geladen werden.

3. Das Armband kann nur persönlich genutzt werden und ist nicht auf eine andere Person als jene übertragbar, der es beim Check-in überreicht wurde.

4. Die Armbänder können an den dafür vorgesehenen Stationen im Camping Village entweder mit elektronischen Karten oder in besonderen Fällen auch mit Bargeld aufgeladen werden (weitere Informationen über die relativen Kassen sind an der Rezeption des Camping Village erhältlich).

5. Wenn der Gast das Guthaben auf seinem Armband nutzen möchte, muss er dies dem Personal der angebundenen Einrichtung vor Ausgabe des Kassenbelegs mitteilen.

6. Bei Verlust, Beschädigung oder Fehlfunktionen des Armbands muss sich der Gast umgehend an die Leitung des Camping Village wenden, bei dem er es erhalten hat, und den Beleg mit dem Identifikationscode des Armbands vorlegen, damit es gesperrt und ein neues Armband vergeben werden kann. Das aktuell vorhandene Guthaben wird auf das neue Armband übertragen. Die Leitung des Camping Village kann nach eigenem Ermessen Untersuchungen anstellen, um die Identität des Gastes sowie die Identifizierungsnummer des Armbands zu überprüfen.

7. Der Gast kann das Armband während des gesamten reservierten Zeitraums für den Zugang zum Camping Village nutzen.

8. Die Gäste können die Rückerstattung des gesamten Restguthabens auf dem Armband jederzeit anfordern bis:

Kundentyp: Saisonkunde
Frist: Saisonale Schließung des jeweiligen Camping Village

Kundentyp: Andere Gäste (mit Ausnahme von Tagesgästen)
Frist: Check-out

Teilweise Rückerstattungen sind nicht möglich.

9. Falls ein Gast sein eventuelles Restguthaben nicht innerhalb der oben genannten Fristen beantragt, kann es nicht mehr zurückerstattet werden.

10. Das auf dem Armband gespeicherte Guthaben ist von den Gästen bis zu den unten genannten Fristen in allen Camping Villages der Club Del Sol-Gruppe nutzbar, die mit dem Service My Smart Cash ausgestattet sind:

Kundentyp: Saisonkunde
Frist: Schließung des letzten Camping Village mit My Smart, spätestens jedoch bis 31. Dezember

Kundentyp: Andere Gäste
Frist: Saisonale Schließung des jeweiligen Camping Village

11. Die Leitung des Camping Village behält sich das Recht vor, die Nutzung der Armbänder jederzeit ohne Vorankündigung zu sperren, falls sie auf betrügerische, unrechtmäßige oder für das Camping Village bzw. andere Gäste desselben bzw. der Club del Sole-Gruppe schädigende Weise genutzt werden oder falls bei der Verwendung des My Smart Cash-Service die vorliegenden Regelungen verletzt werden.

12. Die Leitung des Camping Village kann die Rückerstattung eventueller unrechtmäßig erworbener Vorteile (z.B. Rabatte, Prämien usw.) verlangen und rechtliche Schritte gegen die Inhaber gesperrter oder entzogener Armbänder einleiten.

13. Die Leitung des Camping Village und die angebundenen Einrichtungen haften in keiner Weise für eine betrügerische, unrechtmäßige oder missbräuchliche Verwendung von My Smart Cash, ebenso wenig wie für direkte oder indirekte Folgen eventueller Fehlfunktionen der Serviceleistung bzw. der zugehörigen Verwaltungssysteme, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen.

14. Die Leitung des Camping Village kann die Bestimmungen dieser Regelungen jederzeit ändern. In diesem Fall wird die neue Fassung umgehend im Camping Village ausgehängt bzw. auf der zugehörigen Website veröffentlicht, ebenso wie – sofern vorhanden – in der App My Club Del Sole. Die Gäste werden daher gebeten, sich regelmäßig über eventuelle Änderungen zu informieren.

15. Mit der Unterzeichnung dieser Regelungen und der Nutzung von My Smart Cash werden alle auf diesem Dokument genannten Bestimmungen vollständig und bedingungslos akzeptiert. Die Regelungen stehen sowohl im Camping Village zur Verfügung, als auch auf der zugehörigen Website und – sofern vorhanden – in der App My Club Del Sole.